• A
  • A
  • A
  • ABC
  • ABC
  • ABC
  • А
  • А
  • А
  • А
  • А
Regular version of the site

Article

Die Entwicklung der Idee der Person in der Existenzanalyse von Alfried Längle

Existenzanalyse. 2021. Vol. 38. No. 1.

Im ersten Teil des Artikels werden die wichtigsten Abschnitte der Entwicklung der Vorstellung von der Person in der Geschichte der europäischen Kultur – die Antike, das Christentum, die Neue Zeit, die Philosophie des Personalismus, die philosophische Anthropologie von Max Scheler beschrieben. Vor diesem kulturhistorischen Hintergrund wird im zweiten Teil des Artikels der Beitrag zur Entwicklung der Idee der Person in der Existenzanalyse von Alfried Längle betrachtet.

Die Differenzierung der Erscheinungsformen der geistigen Dimension des Menschen zwischen dem Ich und der Person, die Systematisierung der Beschreibungen der Person als eines Phänomens des menschlichen Seins, die Vorstellungen von dem Dialog, als einem wesentlichen Merkmal der Person, und von dem inneren Dialog des Ichs und der Person bildeten die methodologische Grundlage für die anthropologisch begründete psychologische Theorie und für das System der Methoden der Beratung und der Psychotherapie. Es zeigt sich, dass die personalistischen Vorstellungen von A. Längle aufs engste mit der kulturhistorischen Tradition des Verständnisses das Wesens des Menschen in der europäischen Kultur verbunden sind und eine Konzeptualisierung der Idee der Person im psychologischen und psychotherapeutischen Diskurs darstellen.