• A
  • A
  • A
  • ABC
  • ABC
  • ABC
  • А
  • А
  • А
  • А
  • А
Regular version of the site

Book chapter

Digitale Netzwerkanalyse dramatischer Texte

Trilcke P., Fischer F., Kampkaspar D.

Das Projekt ‘Digitale Netzwerkanalyse dramatischer Texte’ steht in der Tradition strukturanalytischer Ans¨atze in der Literaturwissenschaft (allgemein Titzmann 1977), die es einerseits im Sinne eines konsequent netzwerkanalytischen Relationismus (mit Rekurs auf die Social Network Analysis, siehe u. a. Wasserman/Faust 1998), andererseits unterstutzt durch Verfahren der automatisierten ¨ Datenerhebung und -auswertung weiterentwickelt, um sie auf gr¨oßere Textkorpora anzuwenden und so umfassende relationale Daten uber Prozesse des literaturgeschichtlichen Strukturwandels ¨ gewinnen zu k¨onnen.